WOLKERSDORF: Fotowochen
date: 2013-08-10 - 2013-08-17

Zukunft zum Selbermachen

Wann hast Du Dir zuletzt eine völlig andere Welt ausgemalt –mit neuerfundener Infrastruktur, gänzlich veränderten Alltagsablauf? Eine Welt, wo Erfolg in Lächeleinheiten gemessen wird, Langsamkeit als Tugend gilt, und Straßenleben mehr bedeutet als nur Verkehr?

‚Tactical Fiction‘ ist eine effektive künstlerische Vorgehensweise, in der eine reale Situation mit dem imaginären Narrativ verbunden wird. Auf humorvolle Art und Weise können wir so aus dem Gewohnten für einen Moment ausbrechen, das Un/Mögliche neu denken, Veränderungswürdiges in Frage stellen, und letztendlich das Politische mit dem Phantastischen verbinden.

Im Workshop untersuchen wir einige künstlerische und technische Möglichkeiten des Foto- und Videoessays: welche Narrative wohnen dem Subjekt/Ort inne, wie manipulieren wir Assoziationen, provozieren Interpretation und neue Bedeutung, wie inszenieren wir ein futuristisches Wolkersdorf?

Neben einer theoretischen Einführung in verschiedene kritische künstlerische wird im Workshop auch die praktische Anwendung unterschiedlicher Medien wie Stop-Motion Animation, der Einsatz einer mobilen Funk-Miniatur-Videokamera, und der Miniaturmodellbau von Vehikeln, Gebäuden, oder Gebrauchsgegenständen.

Keine speziellen Vorkenntnisse sind nötig. Geeignet für alle Altersgruppen.

-

Make Your Own Future

When did you last imagine a different world – with a completely different infrastructure and pattern of daily life? One in which success was measured in smile units, where time and space were transformed, where street life meant more than just traffic? How would you like to travel, make friends, raise children?

Tactical fiction is a powerful artistic strategy for rethinking the status quo. By creating myths and tales around existing objects, processes or environments, we can provoke and share visions of alternative futures. It’s a great way for creatively challenging what we find less than perfect in our world, for combining the political with the imaginary.

This workshop will unfold as a genesis of an imaginary future. We will use artistic approaches to break usual habits, to reinvent our neighbourhood: the things we take for granted. Beginning with a set of small-scale models –of everyday objects, infrastructure and landscapes – we’ll transform Wolkersdorf into a fantastic site for myths and stories that question the trajectory of change. The workshop will involve practical use of different media (for example, modeling, photography, stop frame animation, video) and an introduction to critical artistic approaches. No previous experience is necessary – just a free spirit and a questioning attitude. Suitable for all ages.